DEUTSCHENGLISH

Hauswirtschaft

Immer mehr Kinder in Europa verbringen immer mehr Zeit des Tages in Kindertageseinrichtungen oder bei außerfamiliären Betreuungsangeboten und nehmen dort im Normalfall mehrere ihrer täglichen Mahlzeiten zu sich. Eine ausgewogene Ernährung trägt zum Wohlbefinden der Kinder bei und ist wichtig für das Wachstum und die Förderung der kindlichen Entwicklung.

 

Für Kindertageseinrichtungen bieten sich verschiedene Wege, eine gesunde und ausgewogene Verpflegung der Kinder zu organisieren. Neben der Zubereitung von Mahlzeiten mit eigenem Kochpersonal in den Einrichtungen ist auch die Anlieferung durch Großküchen, Restaurants oder andere Cateringanbieter eine häufig genutzte Möglichkeit. Für viele dieser externen Anbieter ist die Erschließung und bedarfsgerechte Bedienung des neuen Kundenkreises „kleine Kinder“ Neuland.

 

Die professionelle Verpflegung von kleinen Kindern stellt Anbieter von Gemeinschaftsverpflegung vor neue Herausforderungen, denn die Zusammenstellung der Speisepläne, die erfolgreiche Erschließung der neuen Kundengruppe sowie der erfolgreiche Umgang mit sowohl den Einrichtungen als auch Eltern und Kindern setzt eine genaue Kenntnis der Bedarfe und Anforderungen dieser Gruppen voraus. Fachpersonal im Bereich Hauswirtschaft benötigt spezialisiertes Wissen zur gesunden Ernährung kleiner Kinder, um diesen Kundenkreis erfolgreich für sich gewinnen und halten zu können.

 

Material

Das hier vorgestellte Unterrichtsmaterial

Aufbau

Bitte beachten Sie, dass aktuell nicht alle Module in allen vorgesehenen Sprachen vorliegen (Deutsch, Englisch, Schwedisch und Ungarisch).

CHOCA-Konzept

Das pädagogische Konzept bietet allen interessierten LehrerInnen und Ausbilderinnen eine Einführung in die Arbeit mit den Unterrichtsmaterialien (Ziel, Aufbau, Zielgruppen und Strukturierung). Vor der Verwendung der Unterrichtsmaterialien empfehlen wir, zunächst das CHOCA-Konzept zu lesen.

 

Das CHOCA-Konzept wurde von allen am Projekt beteiligten Partnerorganisationen entwickelt. Es liegt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Schwedisch und Ungarisch vor.

CHOCA-KonzeptPDF DEPDF ENPDF SEPDF HU

Basiswissen (Modul 1 bis 6)

Modul 1: Referenzwerte der Nährstoffzufuhr bei Kindern

Modul 1 wurde von der Volkshilfe Steiermark entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF DE
ZIP-ArchiveZIP DE

Modul 2: Lebensmittelkundliche Grundlagen (inkl. ökologische Aspekte)

Modul 2 wurde von der Volkshilfe Steiermark entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF DE
ZIP-ArchiveZIP DE

Modul 3: Systeme der Bestellung, Verpflegung, Ausgabe und Abrechnung

Modul 3 wurde vom Berufskolleg Lise Meitner entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDF
ZIP-ArchiveZIP DE

Modul 4:Lebensmittelhygiene

Modul 4 wurde von der Szent Lörinc Schule entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDF
ZIP-ArchiveZIP EN

Modul 5: Zielgruppenspezifische Menüplanung (inkl. Nährwertberechnungen) und Evaluation durch Kunden

Modul 5 wurde vom Berufskolleg Lise Meitner entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDF
ZIP-ArchiveZIP DE

Spezialwissen (Modul 6 bis 12)

Modul 6: Physiologische Besonderheiten der Zielgruppe (0-6 Jahre)

Modul 6 wurde von der Szent Lörinc Schule entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF EN
ZIP-ArchiveZIP EN

Modul 7: REVIS-Konzept (Hilfestellungen zur Innovation und Weiterentwicklung der Ernährungs- und Verbraucherbildung in allgemein bildenden Schulen)

Modul 7 wurde von der Universität Paderborn entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF DE
ZIP-ArchiveZIP DE

Modul 8: Besondere Ernährungsprobleme und diätetische Ansprüche der Zielgruppe (inkl. Übergewicht, Diabetes mellitus, Lebensmittelallergien)

Modul 8 wurde von der Volkshilfe Steiermark entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF DEPDF EN
ZIP-ArchiveZIP DEZIP EN

Modul 9: Marketinginstrumente (z.B. Aktionen, Events, Thementage)

Modul 9 wurde von der Szent Lörinc Schule entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF EN
ZIP-ArchiveZIP ENZIP HU

Modul 10: Pädagogische Kenntnisse (z.B. Partizipation bei der Nahrungszubereitung)

Modul 10 wurde von der Universität Paderborn entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF DE
ZIP-ArchiveZIP DE

Modul 11: Kommunikation mit Träger und Eltern

Modul 11 wurde von der Szent Lörinc Schule entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDFPDF EN
ZIP-ArchiveZIP EN

Modul 12: Umgang mit Schnittstellenproblemen - Geschmackstraining als Aktion mit Kindern

Modul 12 wurde vom Berufskolleg Lise Meitner entwickelt und ausgearbeitet.

Info-PDF
ZIP-ArchiveZIP DE

Unterrichtsreihe „Kinder orientierte Verpflegung“

Die Unterrichtsreihe „Kinder orientierte Verpflegung“ wurde vom Berufskolleg Lise Meitner entwickelt und ausgearbeitet. Sie setzt sich zusammen aus den Modulen 3, 5 und 12 des Kurses "Hauswirtschaft".

Info-PDFPDF DE
ZIP-ArchiveZIP DEZIP EN